Das Martinsfest am Steigerweg
fand trotz des nass-kalten Wetters bei Jung und Alt großen Anklang. Aufmerksam verfolgten die Kinder zuerst die Geschichte von St. Martin auf der Bühne, die wie jedes Jahr von den Konfirmanden der Markusgemeinde überzeugend dargeboten wurde. Anschließend setzten sich 270 Schulkinder, viele Geschwisterkinder, Jugendliche und Erwachsene singend in Bewegung. An der Kirche Christ König gab es dann die Martinsbrezel und weitere leckere Speisen und Getränke.

zurück