Schulausflug nach Ratingen zum Blauen See am 28.06.2017

Nach aller Aufregung im Vorfeld wurde der Ausflug nach Ratingen zur Naturbühne am Blauen See ein voller Erfolg. Am letzten Wochenende wurde in den Lokalteilen einiger Zeitungen davon berichtet, dass Kinder einer Mülheimer Grundschule von den Gifthärchen des Eichenprozessionsspinners in den Wäldern am Blauen See verletzt wurden. Einige Kinder mussten aufgrund allergischen Reationen von Ärzten behandelt werden.

Es stellte sich die Frage: Können wir es wagen, nach dieser Informationslage, den geplanten Schulausflug mit allen Kindern zu diesem Ort durchzuführen. Eine Kollegin besuchte daraufhin mehrfach den Veranstaltungsort und fand dort außer großen Menschenmengen keinerlei Anzeichen von raupenbefallenen Bäumen. Auch alle Anrufe bei den Ratinger Ämtern (Gesundheitsamt, Grünflächenamt etc.) ergaben keine Hinweise auf eine potentielle Gefahr für Kinder oder Erwachsene am Blauen See. Daher fiel die richtige Entscheidung, den Ausflug wie geplant durchzuführen. Ungefähr 260 Kinder, das Kollegium und weitere Begleiter fuhren nun mit Bussen nach Ratingen zur Freitlichtbühne.

Dort erlebten wir das Theaterstück "Peter Pan" auf der riesigen Naturbühne. Das Stück konnte Jung und Alt gefallen. Viele Kinder fieberten geradezu mit und wollten die Protagonisten vor dem bösen Captain Hook warnen. Die Fotos geben einen Eindruck von dem tollen Erlebnis.

zurück